Bloggers ask Blogger: 6 Questions

English

The monthly blog parade

It is time again for a blog parade! I worked together with eight other bloggers to write about the same topic from different perspectives. This month we reflect on our hobby as a blogger and the whole social media circus and answer questions we thought might be interesting for you. Unfortunately, I had a lot of stress at work which is the reason I’m pretty late with my post. However, I did not want to keep my answers back from you.

What has changed since blogging?

Ironically blogging can make it harder to find your own style. I really admire other fashion bloggers who you instantly recognize by their very own style. Especially in the beginning of a blogging career, the time when the first companies ask for collaborations, you are so happy that you don’t want to say no. Unfortunately, sometimes I did not really check if the products fit my personal style. Now I try to select better and to only choose clothes I would be willing to pay money for.

What are my social media no-go’s?

My mothere follows me on Instagram and also other family members read my blog. So I don’t want to publish content my family would be embarrassed about. Talking bad about blogger colleagues (I think there is a niche for almost everyone) and disseminate negativity are absolute no-go’s for me. I would also never support products or brands I don’t like such as dubious supplements or potentially dangerous electronics.

I’m also no full-time blogger. Therefore I try to seperate my hobby from my career. In addition, it was my decision to share a lot about me on social media. It was not the decision from my family and friends. So I don’t show them on my accounts, if they don’t want to.

Blogparade Bloggers ask Blogger Blogparade Bloggers ask Blogger Blogparade Bloggers ask Blogger Blogparade Bloggers ask Blogger

What are the goals for my blog or Instagram?

First of all, I want to improve the quality of my content constantly. My aim is to create a web presence I can be proud of and which reflects my personality. Everything else is secondary. However, it would be dishonest to deny that I’m not happy about exciting cooperations or a growing number of followers that like to consume my content.

What is special about my blog?

Everyone who has followed me already for a longer period if time will agree that I have an enormous learning phase behind me. I’m  constantly working on improving the quality of my pictures and texts and also my blog’s design. I’m sure that high-quality pictures are one of the things my blog stands for. I’m also mainly wearing clothes most of the girls my age can afford which is not the case for all fashion blogs.

Blogparade Bloggers ask Blogger Blogparade Bloggers ask Blogger Blogparade Bloggers ask Blogger Blogparade Bloggers ask Blogger

What are my blog’s topics?

Obviously I want to share my passion for fashion with you. You can follow me on my journey being just a normal end-of-20ties woman which likes most of the girls the same age likes: clothes, beauty and travels.

Where do I see my blog in five years?

It is so exciting how social media changes in a short period of time. At the moment you can state it as a fact that Instagram became more important than blogs. A development that probably nobody had expected in this dimension. (Okay, apart from Mark Zuckerberg who believed in Instagram at a very early point of time.) Where will blogs and social media be in five years? I have no idea. However, I really hope that I will have as much fun creating content some years in the future as I have now.

Blogparade Bloggers ask Blogger 10Blogparade Bloggers ask Blogger 10 Blogparade Bloggers ask Blogger 10

My Outfit

shirt: Zara

skirt: Zara

sandals: White Mountain

bag: via Amazon

Schaut doch gerne bei den anderen Mädels vorbei, die die gleichen spannenden Fragen beantworten:

Blogparade

Sabrina from Sabrina Ramona

Diana from DiClassicx

Linda from LinnisLeben

Lena from All about Liife

Adina from Classysimple

Alina from Life of Lone

Anna from Annaslife

Freyja from Freyjasthing

 

See you soon

♡ Kristina

 

Deutsch

Die monatliche Blogparade

Es ist wieder Zeit für eine Blogparade! Ich habe mich mit acht anderen Bloggerinnen zusammen getan, um diesen Monat (nach einer kleinen Sommerpause im Juli) wieder einen Beitrag zum gleichen Thema zu verfassen. Diesen Monat reflektieren wir gemeinsam über unser Hobby Bloggen und den ganzen Social-Media-Zirkus und beantworten Fragen, die wir an uns selbst gestellt haben. Leider war ich beruflich etwas im Stress, weswegen ich mit meinem Beitrag schon über eine Woche zu spät dran bin. Doch unser diesmonatiges Thema finde ich so spannend, dass ich euch auch meine Antworten nicht vorenthalten möchte!

Was hat sich verändert seit ich blogge?

Ironischerweise erschwert es das Bloggen, seinen eigenen Stil zu finden. Ich bewundere Modeblogger sehr, die man gleich an ihrem ganz eigenen unverwechselbaren Stil erkennt. Doch besonders zu Beginn, wenn die ersten Unternehmen eine Kooperation anfragen, freut man sich so sehr, dass man häufig nicht richtig hinterfragt, ob die Produkte wirklich zu einem passen. Hier versuche ich nun stärker zu selektieren und  tatsächlich nur Kleidung auszuwählen, die ich mir so auch kaufen würde.

Was ist ein absolutes No-Go auf Social Media für mich?

Meine Mutter folgt mir auf Instagram und auch andere aus meiner Familie lesen meinen Blog. Niemals würde ich etwas veröffentlichen wollen, wofür meine Familie sich schämt. Schlecht über andere zu reden (ich denke jeder fast jeder Blog/Instagram-Account hat seine Berechtigung) und Negativitität zu verbreiten gehört für mich zu solchen Themen, die gar nicht gehen. Außerdem würde ich nie Produkte/Marken/Warengruppen bewerben, hinter denen ich nicht stehe, bspw. dubiose Nahrungsergänzungsmittel oder billige und potenziell gefährliche China-Technik.

Zudem versuche ich meine hauptberufliche Tätigkeit soweit es geht von meinem Privatleben zu trennen. Nur ich habe entschieden, aktiv auf Social Media zu sein. Freunde und Familienmitglieder haben das nicht, deswegen werden sie auch nicht gezeigt, wenn sie das nicht möchten.

Blogparade Bloggers ask Blogger Blogparade Bloggers ask Blogger Blogparade Bloggers ask Blogger Blogparade Bloggers ask Blogger

Was möchte ich mit meinem Blog oder Instagram erreichen?

Ich habe den Anspruch an mich, die Qualität meiner Beiträge stetig zu steigern. Vor allem möchte ich eine Webpräsenz haben, auf dich ich stolz sein kann und die mich als Persönlichkeit widerspiegelt. Alles andere ist nebensächlich. Natürlich wäre es aber unehrlich zusagen, dass ich mich nicht auch über spannende Kooperationen freue und eine wachsende Followerzahl, die Spaß daran hat, meine Inhalte zu konsumieren.

Was zeichnet meinen Blog aus?

Jeder, der meinen Blog schon länger verfolgt, wird bestätigen, welche extrem Lern- und Entwicklungskurve ich hinter mir habe. Ich arbeite daran, die Qualität meiner Bilder und Texte stetig zu verbessern und denke, dass hochwertige Fotos definitiv ein Merkmal sind, das meinen Blog auszeichnet. Ich trage außerdem Kleidung, die sich die meisten Mädels in meinem Alter leisten können, was nicht bei allen Modeblogs der Fall ist.

Blogparade Bloggers ask Blogger Blogparade Bloggers ask Blogger Blogparade Bloggers ask Blogger Blogparade Bloggers ask Blogger

Worüber blogge ich und warum?

Vor allem möchte ich meine Leidenschaft für Mode mit euch teilen. Außerdem wollte ich lange Journalistin werden und bin dann aber aus Angst vor der unsicheren Zukunftsperspektive und unregelmäßigem Gehalt davor zurückgeschreckt, dieses Fach zu studieren. Bloggen ist eine schöne Möglichkeit, trotzdem Dinge schreiben zu können, die Menschen lesen.

Wo sehe ich mich und meinen Blog in fünf Jahren?

Es ist so spannend, wie sich Social Media in kürzester Zeit verändert. Momentan kann man fast sagen, dass Instagram Blogs abgelöst hat. Das ist eine Entwicklung, die wohl kaum jemand in diesem Ausmaß erwartet hätte. (Okay, außer Mark Zuckerberg wahrscheinlich, der mit dem frühen Aufkauf der App einen guten Riecher bewiesen hat.) Wo Blogs und Social Media insgesamt in fünf Jahren stehen? Keine Ahnung. Ich hoffe aber, dass ich dann immer noch so viel Spaß an der Erstellung von Content haben werde wie das jetzt der Fall ist.

Blogparade Bloggers ask Blogger 10 Blogparade Bloggers ask Blogger 10 Blogparade Bloggers ask Blogger 10

Mein Outfit

Shirt: Zara

Rock: Zara

Sandalen: White Mountain

Taschen: via Amazon

Schaut doch gerne bei den anderen Mädels vorbei, die die gleichen spannenden Fragen beantworten:

Blogparade

Sabrina von Sabrina Ramona

Diana von DiClassicx

Linda von LinnisLeben

Lena von All about Liife

Adina von Classysimple

Alina von Life of Lone

Anna von Annaslife

Freyja von Freyjasthing

 

Bis bald

♡ Kristina

1 Comment

  1. 2018-10-11 / 20:21

    Kristina, Charmante und schöne Kleidung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Checkbox GDPR is required

*

I agree/ Zustimmung der Datenspeicherung lt. DSGVO


Looking for Something?