Meine Tipps für gepflegte Haut im Winter

Werbung. This post is exclusively published in German.

Eigentlich kämpfe ich das ganze Jahr über mit trockener Haut, da könnt ihr euch sicher vorstellen, dass der Winter mich und meine Haut vor eine besondere Herausforderung stellt. Trockene Heizungsluft, häufiges Duschen und kalter Wind, der einem beim Hundespaziergang ins Gesicht weht – da benötige ich eine Extraportion Feuchtigkeit, damit meine Haut nicht am Körper spannt und schuppig wird. Da bedarf es spezieller Strategien, um auch im Winter strahlend schöne Haut zu haben. Welche? Das verrate ich euch hier:

Serum

Nur eine reine Gesichtscreme ist mir im Winter zu wenig. Ich habe da manchmal das Gefühl, meine Haut hat sie in kürzester Zeit absorbiert und ist danach nicht viel mehr durchfeuchteter als vorher. Die Lösung: Nach der Hautreinigung trage ich zuallerst ein Serum auf. Mein aktueller Liebling: Minéral 89 von Vichy. Dieses wunderbar leichte Serum ist auch perfekt für tagsüber, pflegt die Haut, aber lässt sie nicht fettig aussehen. Benötige ich nach einer durchfeierten Nacht oder einem langen Spaziergang in der Kälte noch ein bisschen mehr Pflege und Feuchtigkeit greife ich auch gerne auf das Superantioxidant Serum von Paula’s Choice zurück, das ist aber wirklich nur was für über Nacht, da es sehr reichhaltig ist.

Reichhaltige Bodylotions

Reichhaltige, rückfettende Bodylotions, die aber keinen Schmierfilm hinterlassen, damit man direkt danach seine Kleidung anziehen kann, sind meine Wahl für den Winter. Hier greife ich super gerne auf bewährte Apotheken-Marken zurück wie Avène oder La Roche-Posay. Gerade erst entdeckt habe ich auf Empfehlung z.B. Lipikar Lait, eine Bodylotion mit einem angenehmen leichten Duft und einer tollen Pflegewirkung. Super für sehr trockene, zu Neurodermitis neigende Haut ist auch UreaRepair Plus von Eucerin. Etwas günstiger, aber nicht weniger gut, ist z.B. “bodyurea” von Garnier, eine Lotion, die mich echt positiv überrascht hat! Aber ein kleiner Tipp: viele hochwertige französische Hautpflegemarken bekommt ihr zu einem Angebotspreis bei shop-apotheke.com.

gepflegte Haut im Winter gepflegte Haut im Winter

Genug trinken

“Genug trinken” ist der Ratschlag, der meine Mutter zu so ziemlich allem gibt: Erkältung? Trink genug. Kater? Trink genug. Doch je älter man selbst wird, desto mehr sieht man ein, wie Recht die eigene Mutter hat. Wie kann Haut frisch und aufgepolstert aussehen, wenn man ihr keine Flüssigkeit von innen zuführt? Nur cremen reicht da leider nicht. Also viel Wasser und ungesüßten Tee trinken!

Nicht rauchen

Auf die Gefahr hin, dass ich nun endgültig wie eine altkluge Oberlehrerin klinge: Rauchen tut der Haut wirklich nicht gut. Bisher konnte ich bei jeder (!) Frau, bei der ich dachte “Oh sieht die Haut für ihr Alter schon verbraucht aus” feststellen, dass sie raucht. Bis Mitte 20 verzeiht die Haut vielleicht noch einiges, aber ich kann euch sagen: Danach trennt sich die Spreu vom Weizen. Mimikfalten graben sich bei Rauchern defintiv schneller ins Gesicht. In der Welt wurde hierzu erst ein interessanter Artikel veröffentlicht. “Wie sich Rauchen negativ auf dein Aussehen auswirkt“.

Auszeiten einplanen/ Facials

Stress ist nachgewiesenermaßen eines der größten Gesundheitsrisiken. Natürlich kann niemand diesen komplett vermeiden. Doch um sich selbst auch die Chance zu geben, mal wieder runterzufahren, ist es wichtig Auszeiten in den Tagesablauf einzuplanen. Solche Auszeiten lassen sich perfekt mit Beautyritualten verbinden wie eine Gesichtsmaske aufzutragen oder eine Haarkur extra lange einwirken zu lassen. Du möchtest dich mal richtig verwöhnen? Dann plane ein Facial bei einer Kosmetikerin – eine wirklich wunderbare Belohnung für einen selbst.

gepflegte Haut im Winter

Was sind eure Tipps, um mit schöner Haut durch den Winter zu kommen?

Bis bald

♡ Kristina

 

8 Comments

  1. 2017-12-21 / 8:00

    Stress can not be eliminated from life, but actually good cosmetics, lots of water and moments of relaxation help a lot. It is important to take care of yourself as much as possible. Have a nice relax in Christmas.
    Kisses
    Ela
    http://www.themomentsbyela.pl

  2. 2017-12-21 / 12:10

    Hey liebe Kristina!

    Besonders im Winter habe ich trockene und gestresste Haut, da sind die Produkte von La Roche-Posay mein liebster Begleiter! <3

    XXX,

    Wiebke von WIEBKEMBG

    Instagram||Facebook

  3. 2017-12-21 / 16:58

    Das sind tolle Tipps und interessante Produkte! Ich habe auch sehr trockene Haut und brauche im Winter meine “Geheimwaffen”, am liebsten eine regelmäßige Maske und ganz viel Wasser trinken. Die Revitalisierende oder Beruhigende Maske von Dr. Hauschka sind meine Favoriten 🙂

    Liebe Grüße, Esra
    https://lovelylines.de/

    • Kristina
      2017-12-21 / 18:29

      Oh das ist auch ein toller Tipp, danke 🙂

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Checkbox GDPR is required

*

I agree/ Zustimmung der Datenspeicherung lt. DSGVO


Looking for Something?