Era of the Monopolists

English

This post contains product placements.

The Death of the Fashion Forums

There is an interesting quote in a German novel I am reading at the moment (“Quality Land” by Marc-Uwe Kling). It is about the beginning of the Internet. Everyone was thinking about a brave new world with endless alternatives and different choices. It would be a diverse and fair market. In fact, quite the contrary happened. The Internet concentrated itself in high speed and built the most powerful monopoles the world has ever seen. The development that the German fashion website styleranking.de stopped their fashion forum showed me that this is true. I have recognized for a while now that it gets quieter and quieter on the former huge fashion voting platforms such as Chictopia and Lookbook. Especially on Chictopia there seems to be only trash uploaded nobody is controlling anymore. Chictopia and Lookbook are websited that made blogger famous. I got to know bloggers via these forums, admired Chiara Ferragni and Yara Michels and got in touch with blogging myself.

From time to time I still uploaded my looks on Chictopia and Lookbook. However, since the closing-down of the Styleranking outfit voting forum I realized one thing: It is not worth it. It did not bring traffic anymore anyway and fun is just an active community. Who studied marketing like I did may have heard it: the network effect. Forums and social networks live from this effect. They gain meaning the more members they have. With a rapid loss of members or inactive members they’ll disappear fast.

Era of the Monopolists Era of the Monopolists Era of the Monopolists Era of the Monopolists

The all-consuming Monopole

But if all the ranking websites lose their members, where do they go? To say completely goodbye to the online world just like “There will be an alternative to the Internet someday” is surely not an option. One thing was proven by sites like Chictopia and Lookbook: Users do want to get direct feedback and a kind of scoring system. It think it is a rhetorical question where they get this. Instagram is the all-consuming monopole of the moment. Funny that my mum called the famous liking function “giving points”. And this is how you can call it.

Meanwhile, Instagram has replaced all of the fashion forums. This way the way a fashionblogger has to work has completely changed. At the moment a blog is just nice-to-have. The main business are likes and followers. Even if I have just a small income as a micro-influencer with my online activities, this year will be the first I gain more with my Instagram account than with my blog. I don’t want to evaluate this in any way. It is just a development that others can agree to I guess.

I adjust to this by spending more time with my Instagram activities than before. This does not mean that I want to neglect my blog or even give it up. It just means that if you want to have success you have to go with the trends. – And fast developments are what makes online marketing so interesting. I’m sure the next big thing is waiting for us. I’m exciting what it’s gonna be!

Era of the Monopolists Era of the Monopolists Era of the Monopolists Era of the Monopolists

My Look

dress: Nakd c/o

sneakers: Nike

See you soon

♡ Kristina

 

Deutsch

Dieser Beitrag enthält Produktplatzierungen.

Der Tod der Modeforen

“Wir dachten, es entstehe ein Markt mit unzähligen Alternativen, da es über einen Onlineshop ja so einfach wie noch nie war, weltweit Kundschaft zu erreichen. Aber das genaue Gegenteil ist passiert! Es sind die mächtigsten Monopole entstanden, die es je gegeben hat” – Quality Land von Marc-Uwe Kling

Diese Zitat aus der sehr lesenswerten Dystopie “Quality Land” von Marc-Uwe Kling lässt sich nicht nur auf Online-Shops anwenden. Auch alles andere hat sich im Internet in rasender Geschwindigkeit monopolisiert. Erneut vor Augen geführt wurde es mir durch die jüngste Meldung von styleranking.de ihre Fashion-Community einzustellen. Schon seit längerem ist mir aufgefallen, dass auf den vor wenigen Jahren sehr aktiven, großen Outfit-Ranking-Portalen nur noch tote Hose herrscht. Speziell bei Chictopia wird fast nur noch Werbespam hochgeladen, der kaum noch kontrolliert zu werden scheint. Chictopia und sogar Lookbook sind Portale, die Blogger früher groß gemacht haben. Und auch ich bin über derartige Seiten zum Bloggen gekommen und habe dort Chiara Ferragni und Yara Michels bewundert.

Hin und wieder habe ich noch meine Outfits auf Chictopia und Lookbook hochgeladen. Doch nach der Meldung von Styleranking ist mir endgültig klar geworden: Es ist vergebene Liebesmüh. Traffic auf meinen Blog hat es mir eh nicht mehr wirklich gebracht und Spaß macht nur eine aktive Community. Wer von euch Marketing studiert hat, dem wird er bekannt vorkommen: der Netzwerkeffekt. Von diesem Effekt leben Portale, Foren bzw. Soziale Netzwerke. Sie gewinnen an Bedeutung, je mehr Mitglieder sie haben. Mit rapdidem Mitgliederschwund bzw. mehr und mehr inaktiven Mitgliedern versinken Netzwerke sehr schnell in der Versenkung.

Era of the Monopolists Era of the Monopolists Era of the Monopolists Era of the Monopolists

Das alles verschlingende Monopol

Doch, wenn all die Ranking-Portale und Modeforen Mitglieder verlieren, wo gehen diese hin? Sich komplett online zu verabschieden, unter dem Motto “Das Internet wird sich nicht durchsetzen” ist ja schließlich keine ernste Option mehr. Eines haben Lookbook und Chictopia auch bewiesen: User wollen direktes Feedback und eine Art “Punktesystem”. Wo sie das momentan am ehesten bekommen ist hier dann wohl nur noch eine rhetorische Frage. Instagram ist das derzeit alles verschlingende Monopol. Witzig, dass meine Mutter das berühmte “liken” auf der App erst als “Punkte vergeben” bezeichnet hat. Denn im Grunde ist es genau das.

Instagram hat mittlerweile so gut wie alle Modeforen ersetzt. Damit hat sich auch das Dasein eines Modebloggers drastisch gewandelt. Der Blog ist nur noch nettes Beiwerk. Da Hauptbusiness sind Follower und Likes. Auch wenn ich als “kleiner” Blogger und Micro-Influencer nur bescheidene Einnahmen zu verzeichnen habe. Dieses Jahr wird wohl das erste sein, in dem ich mit meinem Instagram-Account mehr Geld verdienen werde als mit meinem Blog. Das möchte ich gar nicht in irgendeiner Weise bewerten. Es ist einfach eine Entwicklung, die andere sicherlich bestätigen können.

Ich passe mich dem an, indem ich mehr Energien auf Instagram verwende als zuvor. D.h. nicht, dass ich meinen Blog vernachlässigen oder gar aufgeben möchte. Doch jemand, der Erfolg haben möchte, muss mit der Zeit gehen. Rapide Entwicklungen wie diese sind es schließlich auch, die das Online-Marketing so spannend machen. Ich bin sicher, dass das nächste große Ding schon auf uns wartet. Was es wohl sein wird?

Era of the Monopolists Era of the Monopolists Era of the Monopolists Era of the Monopolists

Mein Outfit

Kleid: Nakd c/o

Sneakers: Nike

Bis bald

♡ Kristina

6 Comments

  1. 2018-05-24 / 10:43

    Very interesting post … I am using internet since its public beginning and I’ve seen so many different things … evolution (not the right word for me as there are too many negative things happening); company or ideas being the things to do before disappearing … regulation over time is not (yet) happening as there are always new things … who remember IRC, ICQ even MySpace … 20 years ago those were leading platforms … today? We are consuming … quicker and quicker … this is why Instagram is so popular and why views, likes and new units (so true example is now more and more medias are mentioning the number of views or like but those numbers are not making anything true; today a study publishes that 27% of students are not able to have a critic point of view on news … so dangerous!)

    A blog has a least something Instagram or Twitter don’t have … write long comments 😉

    anyway … this is life 😉

    Your dress is beautiful … but to me … you should not have it combined with sneakers but with more elegant shoes 😉

    https://4highheelsfans.wordpress.com/2018/05/18/in-the-mix/

  2. 2018-05-24 / 12:46

    I totally agree with you!! Instagram has taken over, and now it’s like the real game that you have to keep up to par with, and such. People more than ever are just going straight to instagram instead of going to other sources, so it’s so important to have an instagram if you’re a blogger.

  3. 2018-05-24 / 16:26

    Ohhh das Kleid steht dir soooo gut! Die Farben sehen einfach toll an dir aus!
    Mir fehlt es ja sehr, nicht mehr so viele Blogs zu lesen. Aber alles ist so schnell ledig geworden und ich ertappe mich auch immer wieder dabei, nur die Beiträge auf Instagram zu checken. Dabei bevorzuge ich ganz klar mehr Text, mehr Bilder etc.
    Ganz klar etwas, dass ich mir wieder mehr vornehmen muss!

    Liebst,
    Sophie || http://basicapparel.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Checkbox GDPR is required

*

I agree/ Zustimmung der Datenspeicherung lt. DSGVO

Instagram

  • [*Werbung/Ad] 
Ready for some sporty vibes? Physical activity has become such an important part in my life over the last year. 👟Unlike ten years ago I could never just stay in my all-inclusive hotel and lay on the pool the whole day. ☀️ Instead I survived a ten minutes swim in the ocean with high waves AND a weight belt around my waist today! After that I dived 12 metres deep for the first time. These are memories I will never forget and hopefully also 1000 burned calories 😂

Btw this outfit is from @abeatisofficial ordered at @social.eras 💗I wish we had temperatures in Germany as I had that day in Florida 🌴And of course such an amazing muscle beach in my neighborhood would be fun! ————————————
#abeatisofficial #abeatis #sportygirl #florida #musclebeach #musclebeachmiami #miamibeach #floridaroadtrip #fitfamgermany #workoutoutfit #southbeach
  • Currently at the airport on my way to Egypt. Can’t wait for some more sun and palm trees this year 🌴☀️ ——————————
#sommerkind #palmtrees #miami #miamibeach #musclebeach #summervibes #floridabeaches #floridaroadtrip #travelblogger #travelblogger_de #vitaminsea
  • Vor drei Wochen hieß es schon Abschiednehmen von der Kochshow und morgen ist dann auch schon mein allerletzter Tag im Büro. 
Manchmal führen einen Wege nicht dorthin, wohin wir es uns wünschen  und die Reise ist es trotzdem Wert. 🌈 Urlaub, neuer Job, Umzug. Die nächsten Wochen werden spannend und ich freue mich drauf! ——————————
#changes #goodbye #mediamarktkochshow #newlife #newchapter #blogger_de #fashiongirl #bloggergirl
  • *Anzeige

Eigentlich ist es doch völlig verrückt, dass es mich ständig in die Ferne zieht! Schließlich wohne ich in einer so traumhaften Gegend: im Süden Bayerns. Hier gibt es wohl die schönsten Wanderwege und Bergpfade. Ich habe sowohl die Alpen vor der Haustür als auch das malerische Altmühltal. Mit meiner Hündin Bella in der Natur fühle ich mich frei und ausgeglichen - die Arbeit, Social Media und alle Sorgen wirken viel kleiner.

Umso unglaublicher klingt es, dass ich bis vor kurzem noch nicht mit Wanderschuhen ausgestattet war. (Ich hoffe es geht als Entschuldigung durch, dass ich auf dem platten Land an der Ostseeküste aufgewachsen bin.) Für alle Nordlichter unter euch, die auch so unbedarft an das Wandern herangegangen sind wie ich: Wanderschuhe bzw- stiefel machen wirklich einen großen Unterschied. Sie schützen und stabilisieren nicht nur eure Füße besser, sondern bieten auch einen viel besseren Grip auf Stein und Geröll als herkömmliche Sportschuhe.

Meine Wanderschuhe sind übrigens das Modell „Cosmo“ von BÄR Schuhe. Sie sind etwas breiter geschnitten als die meisten anderen Schuhe und bieten so eine sehr angenehme Zehenfreiheit. Außerdem sind sie widerstandsfähig, wasserabweisend, klimaregulierend und mit einem ergonomischen Fußbett versehen. Perfekt für lange Touren - egal bei welchem Wetter. Perfekt, dass das Motto von BÄR „Frei sein“ ist, oder?
————————————————
@baer_schuhe #zehenfreiheit #freisein #strongfeet #bequem #manufaktur #fashion #shoes #style #madeingermany #handmade #shoesoftheday #shoestagram #shoeaddict #shoeslover #shoeshine
  • „The trees are about to show us how lovely it is to let things go“

Kaum ist September habe ich ganz plötzlich das Gefühl, es wird viel früher dunkel. Kälter ist es definitiv, ich bin kurz davor in der Wohnung die Heizung anzumachen 🥶

Aber am Samstag geht es zum Glück nochmal in die Sonne ☀️ dafür muss ich noch dringend Koffer packen 🙈Habt ihr noch Urlaubspläne für dieses Jahr?
————————————
#ootd #goodbyesummer #paris #parislover #parisoutfit #modeblogger #fashionblogger_de #fashionblogger #instablogger_de #parisstreetstyle #streetsofparis
  • [*Anzeige]

Nach der Arbeit heißt es Haare hoch und Jogginghose an, wer kennt’s? Da ich normalerweise mittags warm esse, gibt es am Abend bei mir häufig ein klassisches Abendbrot 🥖

Bei meiner Ernährung setze ich insgesamt auf drei Mahlzeiten am Tag (am Wochenende darf es aber auch mal ein Stück Kuchen am Nachmittag sein). Vielleicht erinnert ihr euch noch an meine 30-Tage-Challenge im Mai. Für einen bewussteren Fleischkonsum habe ich einen Monat lang komplett drauf verzichtet. Das hat auch mein Verhalten danach verändert. Ich kaufe keine Wurst mehr und setze stattdessen auf vegetarische Alternativen als Brotbelag. Super lecker sind da beispielsweise auch die Brotaufstriche von Tartex 🥑🌽🍅 Sid sind nicht nur vegetarisch, sondern auch 100% Bio und schmecken unglaublich aromatisch und frisch. Mein aktueller Favorit ist „Markt Gemüse Paprika Trio“ 🌶 Ich kann mir die Aufstriche nicht nur auf Brot vorstellen, sondern auch als Gemüse-Dipp oder zu Pasta 🤔 Da werde ich wohl noch etwas experimentieren! Ich wünsche euch einen schönen Samstagabend ❤️
———————————
@tartex_vegetarianfoodlover #tartex #abendbrot #100prozentbioveggielecker #veggie #vegetarian #flexitarian #foodlover #dinnertime #blogger_de
  • Paris my love ❤️ Just one week left until my next vacation adventure although my Paris birthday trip just seems like yesterday. 
My new year‘s resolution was to create a year that I can be proud of. Since January happened so many amazing things. Why? Because I wanted them to happen and worked towards my goals. In one week I‘m taking the next step: I‘m getting my diver‘s license in Egypt ☀️ Könnt ihr euch noch an eure Neujahrsvorsätze erinnern? Wie sieht’s damit aus?
—————————————
#paris #eiffeltower #eiffelturm #parislove #parislover #fashionblogger_de #fashionblogger #modeblogger #placewithaview #outfitoftheday
  • [*Anzeige/Ad] ...and then there are days when a powerbank saves your life. 
Mittlerweile mache ich soo viel am Handy. Es ist schon fast unheimlich wie abhängig man von so einem Stück Technik sein kann. Es ist mein Kalender, mein Navi, mein Wecker, mein Fernseher, mein Trainigstracker. Ich höre Podcasts über mein Handy, schaue Netflix, bin auf Instagram aktiv, halte Kontakt zu Freunden, schreibe geschäftliche Mails... Da kann ein niedriger Akkustand leichte Panikattacken auslösen 😄 Zum Glück gibt es Powerbanks! Besonders, wenn ich ab nächsten Monat anfange nach München zu pendeln, ein Muss in meiner Handtasche 👜 Und wer hat die stylischsten Energiespeicher? Natürlich @idealofsweden 💗
——————————————
#idealofsweden #powerbank #iphonecase #handyhülle #powerbanks #firstworldproblems #pendlerlife #flatlay #flatlayoftheday #buchtipp #bookworm #booktip #leseratte
  • „Don’t settle for nice, for pleasant, for familiar. Keep looking until you find something that really moves you, that resonates with your core. And I mean this for people, for interests, for hobbies, for your possesions, clothes, music, books, art. Everything. Curate every aspect of your life, as much as you can. It’s in the things that deeply inspire us that we find ourselves.“ (Found on @pinterest ) ———————————————
#parislove #paris #parisstreetstyle #parislover #montmartre #travelblogger_de #reiseblogger #blogger_de #germanblogger #fashionblogger

Follow Me!


Looking for Something?