What Valentine’s Day means to me & 5 Date Ideas

English

Valentine’s Day Grinch or not?

What does Valentine’s Day mean to me? I could just write “nothing” and this would be the end of this post. To be honest: Valentine’s Day has in fact no deeper meaning for me. I don’t really care about this day. – And I am honest with that. I am not one of these women who tend to put pressure on her men to buy her someting expensive for Valentine’s Day (and any other day like anniversary, birthday, Christmas, name day and so on and so on) and then love to boast in front of her girlfriends. I bet everyone has such a women in her circle of friends.

Anyway, don’t get me wrong. I’m also not one of these Valentine’s Day grinches who only sees this day as an invention of greedy retailers or flower dealers. I mean, why shouldn’t they make an extra dollar on this day? It is also really funny to accidentially go out for dinner on Valentine’s Day. This is exactly what happened last year since it was Burger Day in a restaurant we like. So Jan and I just went there for cheap burgers and then we found us surrounded by excited teenagers on their first date. So cute!

What Valentine's Day means to me

To be in love and truly love

You know what? This is exactly the reason why Valentine’s Day does mean something to me. Because I’m not a nervous teenager anymore who has a crush. Instead there is someone I love wholeheartedly. I was allowed to learn that loving and having a crush is a huge difference. So Valentine’s Day means especially one thing for me: being thankful. Even, if I have to spend Valentine’s Day alone this year I am thankful that there is one person I can spend a romantic night with – and it does not matter which date it has.

You are still looking for ideas for having the perfect Valentine’s Day date? Here are five:

  • The Classic: Try out a new restaurant (and with restaurant I don’t mean the Chili’s around the corner) and really dress up for this night. For our ten-year anniversary Jan and I had a three-course-sunset-menu in the Munich television tower in the Olympic park. A really special night I love thinking back of.
  • The Relaxed: Book a nice spa weekend and get pampered.
  • The Romantic: Take a bath together – truly romantic with rose petals (the ones I am holding are made of soap).
  • The Creative: Just cook together at home. How about a three-course-menu. One creates the appetizer and the dessert and the other the main course. Surprise each other with your creations!
  • The Active: Try something together you have never done before. On top of my list is a tour to the new trampolines hall in Munich.

What Valentine's Day means to me

What are your plans for February 14?  Is it a special day for you?

 

See you soon

♡ Kristina

Deutsch

Valentinstags-Grinch oder nicht?

Was bedeutet der Valentinstag für mich? Ich könnte jetzt eigentlich “nichts” schreiben und damit wäre der Post zu Ende. Denn um ehrlich zu sein: Im Grund hat der Valentinstag für mich keine besondere Bedeutung. – Und das meine ich Ernst. Ich gehöre nicht zu diesen Frauen, die ihren Mann erst indirekt moralisch erpressen, ihnen, neben dem Geburstag, Weihnachten, Jahrestag, Hochzeitstag usw. usw., etwas Teures zu schenken und dann vor ihren Freundinnen damit herumprahlen, was ihr toller Freund sich Tolles überlegt hat (Ich denke jede von euch hat so eine Kandidatin im Freundeskreis).

Allerdings gehöre ich auch nicht zu den absoluten “Valentinstags-Grinches”, welche diesen Tag als böse Idee von Einzelhändlern und Blumenverkäufern verteufeln. Denn mal ehrlich: Warum sollte ihnen nicht ein kleiner Zusatzverdienst vergönnt sein? Solltet ihr außerdem mal versehentlich abends am Valentinstag abends essen gehen, (letztes Jahr sind Jan und ich wirklich versehentlich am 14. Februar essen gegangen, weil dienstags in der Ouzerie in Ingolstadt Burgertag ist) ist es wirklich niedlich zu sehen, wie aufgeregte Teenagerpaare sich zum Date verabredet haben.

What Valentine's Day means to me

Vom Lieben und Verliebtsein

Aber wisst ihr was? Ich denke, das ist genau der Grund, warum mir der Valentinstag doch etwas bedeutet. Weil ich eben nicht mehr ein aufgeregter, verliebter Teenager bin. Sondern, weil da jemand ist, den ich von ganzem Herzen liebe. Ich durfte lernen, dass lieben und verliebt sein ein himmelweiter Unterschied ist und das ist wundervoll. Der Valentinstag bedeutet für mich also vor allem eins: Dankbarkeit. Selbst, wenn ich dieses Jahr am Valentinstag selbst allein sein werde, bin ich dankbar, dass es eine Person gibt, mit der ich diesen Abend einfach nachholen kann. So oft wir wollen, völlig egal, welches Datum ist.

Falls ihr noch auf der Suche nach Ideen für den Valentinstag seid (oder für irgendeinen anderen Tag, den ihr etwas romantischer gestalten wollt), habe ich hier außerdem noch fünf Date-Ideen:

  • Der Klassiker: Ein neues Restaurant ausprobieren (und mit Restaurant meine ich nicht den Vapiano oder Hans im Glück um die Ecke) und sich für dieses Date richtig schick machen. Für unser Zehnjähriges hatten Jan und ich ein Drei-Gänge-Sunset-Dinner im Fernsehturm des Olympiaparks in München und es war ein Erlebnis, an das ich immer wieder gerne zurückdenke.
  • Der Entspannte: Ein kleines Wochenend-Wellness-Getaway buchen und sich zwei Tage so richtig verwöhnen lassen.
  • Der Romantische: Ein gemeinsames Bad – ganz romantische in Rosenblüten (mittlerweile gibt es ja sogar welche aus Seife)
  • Der Kreative: Einfach mal das Drei-Gänge-Menü selbst zusammen kochen, einer übernimmt Vor-und Nachspeise und einer den Hauptgang.
  • Der Aktive: Zusammen etwas Ausprobieren, was man noch nie getan hat. Auf meiner Liste ganz oben steht ein Ausflug in die neue Trampolinhalle in München.

What Valentine's Day means to me

Was habt ihr denn am 14.Februar so vor? Ist es für euch ein besonderer Tag oder eher nicht?

New Year's Resolutions for 2018

Dieser Beitrag ist übrigens Teil einer monatlichen Blogparade. Unseren Januarbeitrag findet ihr hier. Schaut auch bei den anderen Mädels vorbei:

Anna from annaslife.de

Alina from life-of-lone.blogspot.de

Adina from classysimple.com

Alina from alinarebecca.at

Freyja from freyjasthing.wordpress.com

Sabrina from sabrinaramona.de

Linda from linnisleben.de

Lena from allaboutliife.wordpress.com

New Year's Resolutions for 2018

Bis bald

♡ Kristina

6 Comments

  1. 2018-02-11 / 9:55

    Hallo du Liebe,
    Toller Beitrag. Da sowohl mein Verlobter als auch ich arbeiten müssen, haben wir zumindest zum Teil gestern schon unseren Valentinstag “gefeiert”. Wir unternehmen geplant dann mal was zu zweit, was sonst zwischen Arbeit und Haushalt und und und liegen bleibt. So haben wir gestern den letzten Teil von Fifty Shades of Grey geguckt. 😊
    Ansonsten freue mich hoffentlich über Blumen 😂 ich will gar nicht so was teueres haben.

    Liebe Grüße
    Freyja von freyjasthing.wordpress.com

  2. 2018-02-11 / 14:15

    Hallo Liebes,
    was ein toller Beitrag! Ich habe ganz ähnliche Ideen zusammengetragen. Schön, dass wir da einer Meinung sind 🙂

    Liebst Linni
    http://www.linnisleben.de

  3. 2018-02-18 / 13:22

    Hey liebes,

    toller Beitrag und super süße Bilder! Ich selber feiere kein Valentinstag, egal ob ich ein Freund habe oder nicht. 🙂 Der Tag fühlte sich wie jeder andere an und ich war arbeiten.

    Liebste Grüße
    Sabrina von Sabrinaramona.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Checkbox GDPR is required

*

I agree/ Zustimmung der Datenspeicherung lt. DSGVO


Looking for Something?