Monday Musings #25: My Beloved Routine

English

This post contains affiliate links and product placements.

The unloved, loved Routine

Routine, habit, comfortzone. These are all words that have a slightly negative connotation. Instead, every self-help book tells us to leave our comfortzone and break out of our daily routine. We should travel, experience adventures and be spontaneous and flexible everywhere and everytime of the day. In no case have a 9-5 job, this is so uncool.

Do you now what? Nobody is always and everywhere spontaneous and flexible. Nobody enjoy the fact to not know what he has to expect. Or maybe just very few.  – And this is a good thing. We need a certain routine to be able to work on our goals. Stress is bad for our health. Did you know that changes produce stress? This includes also positive changes like a wedding or vacations. This is one of the reasons I’m really looking forward to return to my usual routine after two and half weeks of Christmas vacation. I like it to be back in my apartment and it feels good to return to my daily routine. It definitely helps getting my thoughts in order and working on my goals that I have for 2018.

Beloved Routine Beloved Routine Beloved RoutineBeloved Routine

Home sweet Home

At the moment I cannot think of something that I would like to do more than to tidy up my apartment and spending time there (at least there has to be a reason why I pay so much rent). This year I plan on decorating the perfect blogger work space. Unfortunately I had to postpone these plans for January because of our car accident. However, later this year I hope the plans become reality!

Sure, the normal, daily routine cannot last too long. Eventually, I start feeling trapped in a hamster wheel and burned out. Then it’s time for a change of scenery. Just a weekend getaway can help charging the creative batteries and restart the daily business more motivated. However, at the end of last year I needed a longer break. So I went to my parents for the Christmas holidays a little earlier than the years before. For NYE Jan and I booked a trip to Lisbon, a city I always wanted to see.

Bye the way, my parents live near Lübeck. In these photos I standing right in front of the landmark of the city, the Holstentor.

Beloved Routine Beloved Routine

My Look

blazer: Mango

turtleneck: Primark

belt: Gucci

pants: Bershka

boots: Mango

See you soon

♡ Kristina

Deutsch

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links und Produktplatzierungen.

Die ungeliebte, geliebte Routine

Routine, Gewohnheit, Komfortzone. Das sind alles Wörter, die momentan eher negativ besetzt sind. Stattdessen wird uns an jeder Ecke geraten, unsere Komfortzone zu verlassen und aus unserer täglichen Routine auzubrechen. Wir sollen reisen, Abenteuer erleben, stets und überall spontan und flexibel sein. Bloß keinem 9-5-Job nachgehen, das ist out.

Aber wisst ihr was? Kein Mensch ist immer und überall spontan und flexibel. Kein Mensch genießt es, wenn er nie weiß, was ihn erwartet. Oder vielleicht nur ganz wenige. – Und das ist auch gut so. Wir brauchen eine gewisse Routine, um konzentriert arbeiten zu können, um uns wohl zu fühlen und so auch in der Lage zu sein, unsere Ziele zu erreichen. Stress gilt als sehr gesundheitsschädlich für den Menschen. Wusstet ihr, dass die meisten Veränderungen Stress erzeugen? Darunter fallen übrigens auch positive Veränderungen. Aus diesem Grund freue ich mich gerade regelrecht darüber, nach zweieinhalb Wochen Weihnachtsurlaub wieder in meine gewohnte Routine zurückzukehren. Wieder in meiner Wohnung zu sein und einem geregelten Tagesablauf nachzugehen fühlt sich gerade sehr richtig an. Es hilft mir meine Gedanken zu ordnen und meine Ziele zu verfolgen, die ich mir für 2018 gesetzt habe.

Beloved Routine Beloved Routine Beloved RoutineBeloved Routine

Home sweet Home

Ich kann mir gerade nichts Schöneres vorstellen Zuhause zu sein und die Wohnung wieder auf Vordermann zu bringen (schließlich zahle ich ja nicht ohne Grund ein Vermögen für über 100qm im überteuerten Ingolstadt). Dieses Jahr plane ich, mir das perfekte Blogger-Arbeitszimmer einzurichten. Leider mussten diese Pläne durch unseren Autounfall erstmal auf Eis gelegt werden. Doch später im Jahr wird das auf jeden Fall angepackt!

Klar, darf  die normale, tagtägliche Routine nie zu lange dauern. Irgendwann fühle ich mich dann unweigerlich im Hamsterrad gefangen und ausgebrannt. Dann ist es Zeit für einen Tapetenwechsel. Schon ein Wochendtrip kann helfen die kreativen Batterien wieder aufzuladen und wieder motiviert in den Alltag zu starten. Am Ende des Jahres brauchte ich eine etwas längere Auszeit und es ging zuerst zu meinen Eltern an die Ostsee und danach weiter für fünf Tage nach Lissabon. Wie viele von euch bestimmt erkannt haben, sind diese Bilder in Lübeck vor dem Wahrzeichen der Stadt entstanden – dem Holstentor.

Beloved Routine Beloved Routine

My Look

blazer: Mango

turtleneck: Primark

belt: Gucci

pants: Bershka

boots: Mango

Bis bald

♡ Kristina

Share:

14 Comments

  1. 2018-01-08 / 7:17

    I think that routine is needed because it gives a sense of security and stability, but sometimes spontaneous decisions are needed to not be bored. You look beautiful in today’s stylization. I love such unforced stylization.
    Have a nice day.
    Ela
    http://www.themomentsbyela.pl

  2. 2018-01-08 / 10:39

    Liebe Kristina,

    ich finde deine Look einfach zauberhaft und der Gucci Gürtel verlieht dem kompletten Outfit noch das gewisse Etwas 🙂
    In Sachen Routine muss ich dir recht geben, denn kein Mensch ist nur spontan – ich finde meine tägliche Routine und sei es nur meine Pflegeroutine im Bad, sehr wichtig!

    With love,

    Wiebke von WIEBKEMBG

    Instagram||Facebook

  3. 2018-01-08 / 13:54

    Have a great time in Lissbon. I love your look, the jeans are exactly the lenght I like!

  4. 2018-01-08 / 15:25

    Der Look ist ja perfekt! Ich würde ihn genauso tragen wie du!

    Ich mag Routine schon sehr, weil ich eben auch ein Gewohnheits-Mensch bin :-*

    viele liebe Grüße
    Melanie / http://www.goldzeitblog.de

  5. 2018-01-08 / 17:45

    Das Outfit it so toll! Dein Blazer hat es mir total angetan.
    Ich kann Dich sehr gut verstehen. Routine hat für mich etwas mit täglicher Disziplin zutun und ohne Disziplin, in egal welcher Hinsicht kommt man einfach nicht weit. Man muss nur aufpassen, dass das nicht zu streng wird und damit die Routine zu eng. Da ist Ausbrechen immer ein tolles Mittel um neue Kraft zu sammeln!

    xo Rebecca
    https://pineapplesandpumps.com/

  6. jane
    2018-01-09 / 9:36

    Great thoughts babe.
    I love this top of your, look so chic.

    Much Love,
    Jane | The Bandwagon Chic

  7. 2018-01-09 / 21:15

    Your style statement is so so classy and marvellous.

  8. 2018-01-10 / 1:35

    I love your blazer. This is such a cute outfit and you look so classy! I am all about routine and get discombobulated when it is disturbed. Lol 😀 But I do enjoy the getting out of the house and traveling whether it is near or far. Not only does it help with recharging but it also gives us another perspective that we don’t get if we are just stuck at home.

    Maureen | http://www.littlemisscasual.com

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Checkbox GDPR is required

*

I agree/ Zustimmung der Datenspeicherung lt. DSGVO


Looking for Something?