Hello 2018! – Personal 2017 Review

Hello 2018! – Personal 2017 Review

English

A Year in a Nutshell

It is not easy to sum up a year in one word and so I don’t even start trying it. All in all 2017 was a year full of highs and lows although I’m lucky that there were way more highs! And yes, thinking about it, it was a pretty good year I would say. I give you a recap of my 2017 highlights here:

Review | January until May

The beginning of year 2017 was defined by my internship in the product marketing division of a French luxury brand in their German branch in Munich. I still like to think back and miss my nice collegues and to be surrounded by designer handbags and prêt-a-porter fashion. Nevertheless the time of the internship was also hard. To drive to work one and a half hour in the morning and in the evening everyday in the winter is not really a pleasure. So I enjoy the plus of free time I have now a lot.

In March there were even two of the year’s highlights: I was invited to a blogger event and shortly after I flew to Barcelona for the first time. It was the perfect time since the city is not full of tourists in March, it’s not too hot to walk a lot and we also weren’t affected by the horrible terrorist attack later in the year. After all the fun I had in March, a lot of work followed and I started writing my master’s thesis. It was possible to write my exams during the internship but for the thesis I had to fully concentrate. So I spent a huge part of my summer behind my desk studying.

Personal 2017 ReviewPersonal 2017 Review

Personal 2017 Review

Review | June bis December

Already while writing my master’s thesis I also diligently wrote job applications. Too big was my fear of getting a gap in my résumé or to fall into a black hole if I was out of a job after my studies. Luckily, I did not have to wait long and got an early firm commitment for a full-time-job in Ingolstadt. So no long ways to work anymore! Since my thesis took a little more time than expected because it was hard to get interview partners I even had to write on it while starting my job. This was a huge challenge and looking back I don’t know exactly how I managed it. But I did! Holding my MBA certificate in my hands I knew that it was worth it.

Luckily the rest of the year I had, next to getting used to my new work environment, more time for the blog. The time paid off and I had the chance to be part in as many exciting cooperations as never before. I really hope that 2018 continues the same way. The end of this amazing year was a vacation home with my parents at the Baltic Sea and spending NYE in Lisbon. The posts and photos will follow here soon.

Personal 2017 Review

Unfortunately I could not travel that much in 2017, my highlight was visiting Barcelona.

Personal 2017 ReviewPersonal 2017 ReviewBering Blogger Event in FrankfurtThe power of being alone

You find my outfit review with the ten most-clicked looks of 2017 here.

See you soon with a lot of new fashion!

♡Kristina

 

 

Deutsch

Ein Jahr zusammengefasst

Es ist schwierig ein Jahr in einem Wort zusammenzufassen und daher möchte ich es hier auch gar nicht versuchen. Insgesamt war 2017 ein Jahr voller Höhen und Tiefen, wobei ich von großem Glück sagen kann, dass die Höhen bei weitem überwogen haben. Und ja, wenn ich so darüber nachdenke, war es doch ingesamt ein sehr gute Jahr. Meine Highlights habe ich euch hier zusammengefasst:

Review | Januar bis Mai

Der Jahresbeginn 2017 stand noch ganz im Zeichen meines Praxissemesters, das ich im Marketing eines französischen Luxuslabels in München absolviert habe. Ich erinnere mich immer noch sehr gerne daran zurück, vermisse meine netten Kollegen und das tagtägliche Umgegebensein von Designerhandtaschen und Prêt-a-porter. Trotzdem hat mir die Zeit auch einiges abverlangt. Im Winter jeden Morgen und jeden Abend eineinhalb Stunden zu pendeln ist nicht eben ein Spaß. Daher genieße ich das Mehr an Freizeit, das ich momentan habe, sehr.

Im März erlebte ich gleich zwei Jahreshighlights: Für mich ging es das erste Mal mit Hashtaglove auf ein Bloggerevent und kurz danach auch das erste Mal für ein paar Tage nach Barcelona. Wir scheinen genau die richtige Reisezeit erwischt zu haben, da es im März noch sehr angenehm von den Temperaturen war, die Stadt zu Fuß zu erkunden und sie außerdem noch nicht völlig touristisch überlaufen war. Direkt danach folgte aber auf das Vergnügen die Arbeit und das Schreiben meiner Masterarbeit begann. Hatte ich die Klausuren noch eine nach der anderen sehr schnell abgehakt und auch z.T. parallel zu meinem Praktikum in München geschrieben, schob ich meine Masterarbeit ein wenig. So musste ich zwar einen Teil des Sommers am Schreibtisch verbringen, doch die Mühe und die volle Konzentration haben sich gelohnt, doch dazu unten mehr.

Personal 2017 ReviewPersonal 2017 Review

Personal 2017 Review

Review | Juni bis Dezember

Schon parallel zum Schreiben an meiner Masterarbeit habe ich fleißig Bewerbungen geschrieben. Zu sehr hatte ich sowohl Angst vor einer großen Lücke in meinem Lebenslauf als auch davor, in ein Loch zu fallen, wenn ich nach meinem Studium arbeitslos sein würde. Doch das Schicksal wollte es anders und bereits im Juni erhielt ich die Zusage zu einer unbefristeten Festanstellung in Vollzeit – und zwar in Ingolstadt! Also kein lästiges Pendeln mehr. Da sich meine Studienarbeit aufgrund von Interviews dann doch noch etwas in die Länge gezogen hat, musste ich sogar noch zwei Monate parallel zu meinem Jobstart an der Masterarbeit schreiben, was eine ganz schöne Herausforderung war. Doch all die Arbeit hat sich gelohnt also ich schließlich meine MBA-Urkunde in der Hand hielt – mit einer 1 vor dem Komma!

Den Rest des Jahres konnte ich dann neben der Einarbeit in meine neue berufliche Tätigkeit wieder mehr dem Blog widmen, was sich auch ausgezahlt hat. Ich durfte an so vielen spannenden Kooperationen teilnehmen wie noch nie zuvor und hoffe sehr, dass es 2018 so weitergeht. Den Abschluss eines wundervollen Jahres hat ein “Heimaturlaub” an der Ostseeküste und eine Silvesterfeier in Lissabon gebildet, die Berichte über die portugiesische Hauptstadt werden hier noch folgen.

Personal 2017 Review

Nur das Reisen kam in 2018 leider etwas zu kurz, mein Highlight war der Trip nach Barcelona.

Personal 2017 ReviewPersonal 2017 ReviewBering Blogger Event in FrankfurtThe power of being alone

Meine Outfit-Review mit den zehn meistgeklickten Looks findet ihr übrigens hier.

Bis bald mit ganz viel neuer Mode-Inspiration ♡Kristina

17 Comments

  1. 2018-01-04 / 13:24

    Those are all fantastic looks!

  2. 2018-01-04 / 20:24

    Happy New year noch meine liebe und alles gute für 2018 ! 🙂
    Was für eine tolle Review- ich hoffe du bist gut ins neue Jahr gestartet ?


    Xxx
    Tina

    https://styleappetite.com

  3. 2018-01-05 / 17:01

    Wow, hast du viel erlebt. Und so wundervolle Momente!
    Vielen Dank für’s Teilen

    Liebe Grüße und ein traumhaftes Wochenende!
    Celine von http://mrsunicorn.de

  4. 2018-02-10 / 7:51

    Wirklich viele tolle Looks 🙂 Hab ein gesundes neues Jahr!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

* Checkbox GDPR is required

*

I agree/ Zustimmung der Datenspeicherung lt. DSGVO