Monthly Recap: This was February 2017

Monthly Recap: This was February 2017

Goodbye February, hello Spring

Das war dann auch schon wieder der Februar. Es war sicher kein schlechter Monat, doch was das deutsche Wetter betrifft, bin ich froh, wenn mit dem März langsam der Frühling Einzug hält.

Mein Praktikum nähert sich langsam aber sicher dem Ende, was bei mir gemischte Gefühle auslöst. Einerseits macht es mir immer noch unglaublich viel Spaß und ich habe das Unternehmen und seine Mitarbeiter wirklich sehr zu schätzen gelernt. Andererseits möchte ich wieder genug Zeit haben, mein Studium zu beenden, um mich dann auf einen „richtigen“ Job zu bewerben. Obwohl mir schon schwant, dass das vielleicht gar nicht so einfach wird und ich ganz à la Generation Praktikum nach meinem Abschluss noch ein weiteres Praktikum anhängen muss. Wir werden sehen.


And this was February. Not a bad month but looking at the German weather I’m looking forward to the first days of spring in March!

My internship comes slowly but surely to an end which brings mixed feelings. At the one hand it’s still so much fun and I really came to appreciate the company and my colleagues. On the other hand it would be great to have a little more time again to finish my master thesis and be ready for applying for a “real” job. Although I’m afraid that this won’t be an easy rise and I’ll maybe have to do another internship after my diploma. We will see.


Read:

Gelesen habe ich sehr häufig die Grazia – nämlich immer dann, wenn im ICE zur Arbeit das WLAN mal wieder nicht funktioniert hat (was leider noch viel zu häufig passiert Deutsche Bahn!). Witzig, wie sich die etablierten Printmedien lange Zeit gegen die Blogger und YouTuber gewehrt haben und nun deren Inhalt aus fast nichts anderem besteht als Caro Daur auf die Fashionweek zu begleiten oder Bibis beste Beauty Tipps vorzustellen.

Verfolgt habe ich natürlich auch in den Zeitungen mit wachsender Sorge den alltäglichen Irrsinn im Weißen Haus. Wenn es nicht so traurig wäre, könnte man einige Dinge fast lustig finden (What happened in Sweden). Passend dazu lese ich gerade den literarischen Klassiker 1984 von George Orwell. Es ist gruselig, wie er bereits in den 1940er-Jahren viele der heutigen Entwicklungen vorausgesehen hat. – Sehr lesenswert!

Gefreut hat mich, dass nach den ganzen Berlin-Fashion-Week-Läster-Beiträgen eine kleine Kehrtwende erkennbar ist: Es gab diesen Monat viele tolle, hilfsreiche Posts von anderen Bloggern, wie z.B. die Tipps von Sandra, wie man an Einladungen zur Fashionweek kommt (was ich mich auch schon immer gefragt habe) oder eine Anleitung von Minamia, wie man verhindert, das einem durch das Bloglovin-Frame Traffic abhanden kommt.


I read many fashion magazines like the Grazia and InStyle – everytime when the WiFi in the train didn’t work, which happened a little to often. Funny how the print media tried to not realize the blogger trend or even talked it down and now the whole content is full of famous bloggers and Youtubers who present their fashionweek experience or favorite beauty tips.

Of course I also followed the reporting about all the craziness in the White House. If it wasn’t so sad it would almost be funny (talking about “What happened in Sweden”). In line with this subject, I’m reading George Orwell’s 1984 at the moment. It’s so creepy how he predicted back in the 1940ties so many of the things happening right now. – Definitely worth reading!


Shopped:

Im Februar durften zwei absolute Blogger-Must-Haves bei mir einziehen (so könnte man jedenfalls meinen, da diese Kleidungsstücke gerade allgegenwärtig sind): Vans Old Skool und die schwarze Fake-Lammfelljacke von Zara, die ihr im nächsten Outfitpost sehen werdet, aber sicher schon kennt. Beides waren gezielte Online-Käufe, da ich in der Mittagspause meist keine Lust zum Bummeln hatte und mir auch ansonsten die Zeit fehlte. Im März wird sich das ändern und auf jeden Fall eine ausgedehnte Shoppingtour durch Barcelona unternommen!

In Februray I bought two typical “blogger” items (because they are at the moment omnipresent in social media): Vans Old Skool and the Zara black fake shearling jacket, you’ll get to see in my upcoming outfit post – but you’ve already seen somewhere for sure. Both purchases were planned and I bought the clothes online. I wasn’t in the mood to go shopping in my lunch break and I hadn’t time for a long shoppingtrip. This will change when I’ll visit Barcelona in March, I can’t wait to explore the boutiques there!


Blogged:

In einem Trendreport habe ich die akutellen Trends dieses Jahres vorgestellt, dazu gab es eine Reihe entspannter Sneaker-Outfits von mir wie dieses mit Vans Old Skool oder  dieses mit Converse Chucks. Die Farben sind noch recht gedeckt geblieben, doch das wird sich ganz schnell ändern, sobald die Temperaturen sich ändern. Mode ist doch recht stimmungsabhängig bei mir!

In a trend report I presented the top fashion trends of the year to you. My outfits this month were relaxed sneaker looks like this one with Vans Old Skool or this one with Converse Chucks. The colors stayed dark but I’m sure this will change fast as soons as the temperatures rise. Fashion depends a little on my mood.

Was waren Eure Highlights im Februar? / What were your February highlights?

Bis bald

See you soon

♡ Kristina

8 Comments

  1. 2017-03-04 / 14:36

    Der letzte Look ist der hammer! Mag ich richtig gerne!

    ♥ Amy, von aniceamy.blogspot.de

  2. 2017-03-05 / 10:23

    Ein toller Rückblick! 😊 Ich freue mich auch riesig, dass es endlich Frühling wird – den Winter habe ich langsam satt!

    Ich kann deine studiumssituation gut verstehen, mir geht es da ähnlich. Zwar habe ich nach meiner Bachelorarbeit noch 5 Monate Praktikum vor mir, aber man sollte am besten schon vorher wissen, was man danach tun möchte. Gar nicht so einfach 😪

    Liebe Grüße
    Stephi // http://stephisstories.de

  3. Leni
    2017-03-05 / 15:24

    Haha die liebe Not mit dem WLAN der deutschen Bahn! Wie oft bin ich daran schon verzweifelt. 😛
    Ohh, die Jacke wollte ich auch unbedingt, war allerdings mal wieder zu spät dran. 🙂
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebst, Leni
    http://www.theblondejourney.com/

  4. 2017-03-05 / 23:59

    Hi Kristina,

    schönen Blog hast du da. Dein Monatsrückblick gefällt mir sehr gut. Und George Orwell ist wirklich ein wahrer Visionär, ich liebe dieses Buch!

    Liebe Grüße
    Eve von http://www.eveblogazine.com

  5. 2017-03-22 / 12:05

    Wunderschöner Rückblick, danke. Die Vans gefallen mir ja richtig gut, da sie echt fast überall dazupassen. Ich bin auch gerade dabei meinen Kleiderschrank ein wenig zu bestücken. Daher habe ich mich durch deine Artikel gelesen und finde einige Tipps sehr interessant. Mal sehen wie sie mich im Geschäft inspirieren 😉 Lg Manuela von http://korniesblog.de

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *