General

Irresistible Me Hair Extensions

16. November 2015
DSC3415b

Hon­est­ly, I was always a lit­tle scep­ti­cal about exten­sions. For exam­ple I would nev­er go to the hair­styler to get a per­ma­nent exten­sion of my hair. It just dam­ages your own hair too much and it has some­how a trashy image.
Nev­er­the­less, I think every girl is secret­ly curi­ous to see her­self as a Rapun­zel for one time. So I was ready to give the “Irre­sistible Me” clip-in exten­sions a try when I got the oppor­tu­ni­ty to test them.
The com­pa­ny dis­trib­utes exten­sions (and even wigs) made of 100% human remy hair, which is the best qual­i­ty for hair­pieces and there­fore looks the most nat­u­ral.
Ehrlich gesagt war ich Exten­sions gegenüber immer skep­tis­ch. Ich würde zum Beispiel niemals meine Haare dauer­haft beim Friseur ver­längern lassen. Zu sehr schädigt das die eige­nen Haare und irgend­wie haftet dem Ganzen ein biss­chen das Image der bil­li­gen Tus­si an.
Aber trotzdem, wer würde sich nicht ins­ge­heim gerne mal als Rapun­zel sehen? Also war ich bere­it dem The­ma “Exten­sions” eine Chance zu geben, als mich “Irre­sistible Me” angeschrieben hat, ob ich nicht ihre Clip-in-Exten­sions testen möchte.
Das Unternehmen vertreibt Exten­sions aus 100% men­schlichem Remy-Haar, welch­es die beste Qual­ität für Haarteile darstellt und damit auch am natür­lich­sten aussieht.

I chose the 200g 20 inch long “Silky Touch” exten­sions in “Gold­en Blonde”.
They offer two lines: “Silky Touch” which is com­pared to “Roy­al Remi” a lit­tle cheap­er and per­fect for begin­ners who try exten­sions for the first time.  The exten­sions start out thick­er at the top and get a lit­tle thin­ner toward the bot­tom just like real hair does.
“Roy­al Remi” in com­par­ison has the same thick­ness over­all and is treat­ed to be more shiny and more durable.
The exten­sions were send to me in a nice­ly designed box which is also per­fect for stor­ing the pro­duct while it is not in use. But what is even bet­ter: Togeth­er with the order they send a sam­ple you can open and try with your real hair. This way you don’t dam­age the seal of the pro­duct and you are able to return it when it turns out to be the wong col­or for exam­ple.
Entsch­ieden habe ich mich für 200g und 20 Inch lange Exten­sions aus der Lin­ie “Silky Touch” in der Far­be “Gold­en Blonde”. 
“Silky Touch” ist die im Ver­gle­ich zu “Roy­al Remi” etwas gün­stigere Vari­ante. Sie ist per­fekt für Ein­steiger geeignet, die aus­pro­bieren möcht­en, ob Clip-in-Exten­sions etwas für sie sind. Die Haarsträh­nen wer­den nach unten hin leicht dün­ner, genau wie bei echtem Haar.
Die Haarteile von “Roy­al Remi” hinge­gen haben von oben bis unten die gle­iche Stärke und sind zusät­zlich behan­delt, um mehr zu glänzen und länger zu hal­ten.
Geliefert wur­den die Clip-ins in ein­er schön gestal­teten Box, die sich auch pri­ma zum späteren Auf­be­wahren eignet! Ganz toll ist ein kleine Probe­sträh­ne, die man ent­nehmen darf, um zu testen, ob die Haar­far­be die richtige ist. Auf diese Weise muss man die ver­siegel­te Kam­mer mit den “richti­gen” Exten­sions nicht öff­nen und kann die Sendung im Not­fall retournieren.
For com­par­ison, here is a pho­to of my hair with­out exten­sions. To clip them in you need a lit­tle prac­tice but it is real­ly not that com­pli­cat­ed. The pieces come in dif­fer­ent widths and are there­fore good to arrange in your hair. To make it even eas­ier, “Irre­sistible Me” made a great tuto­ri­al:
Zum Ver­gle­ich ist hier ein Foto von mir ohne Exten­sions. Das Ein­klip­pen benötigt etwas Übung, ist dann aber nicht wirk­lich schwierig. Die Tressen sind unter­schiedlich bre­it und lassen sich so gut im Haar verteilen. “Irre­sisitible Me” hat dafür auch eine tolle Anleitung gedreht:

And here you can see the result. I have to say I real­ly like the exten­sions but I am not com­plete­ly enthu­si­as­tic. But the rea­son is NOT the pro­duct itself but my own hair. See the pros and cons here:
Pro:
- exten­sions are made of 100% human hair and are nice­ly col­ored, they look there­fore very nat­u­ral and you can style them the same way you do it with your own hair: straight­en or curl or even col­or.
- the clip-ins sit real­ly firm, you don’t have to fear that they would fall of
- with a lit­tle prac­tice the exten­sions are easy and quick­ly to apply and to remove
- your hair does not only look longer but also fuller
- the clip-ins don’t dam­age your hair and you can vary your look more often (com­pared to per­ma­nent exten­sions) 
Con:
As I men­tioned it before, this is not real­ly a crit­ic of the pro­duct itself. The prob­lem I had was my own hair. It is nat­u­ral­ly very thick and quite long. If I put in all of the 200g exten­tions they will get an unnat­u­ral look­ing vol­ume. Addi­tion­al­ly it is real­ly heavy! But I can­not take less exten­sions because then there a too few long strands and you see too clear­ly where the part of the exten­sions begins.
My hair has also almost the same lengths every­where, which also is a rea­son that the part where the exten­sions begin is vis­i­ble. Curling makes it a lot bet­ter though!
But all in all the “Irre­sistible Me” hair exten­sions are a great pro­duct which comes in so many vari­a­tions that I am sure you will find the per­fect lengths and col­or for your hair if you wann give it a try! See more here: http://www.irresistibleme.com
  

Und hier seht ihr das Ergeb­nis. Ich muss sagen ich finde das Pro­dukt gut,  bin aber nicht rest­los begeis­tert. Was aber NICHT an den Exten­sions selb­st liegt, son­dern in meinen “echt­en” Haaren begrün­det ist. Aber seht meine Pros und Con­tras hier:

Pro:

— Exten­sions sind aus Echthaar und sehen daher sehr natür­lich aus, zusät­zlich lassen sie sich stylen (glät­ten oder lock­en) wie die eige­nen Haare, passt die Far­be nicht hun­dert­prozentig, kann man sie auch ein­fär­ben
— Clip-ins hal­ten sehr gut, man muss zu kein­er Zeit Angst haben, sie wür­den her­aus­fal­l­en
— Haare wer­den nicht nur länger, son­dern erhal­ten um einiges mehr an Vol­u­men
— mit ein biss­chen Übung lassen sich die Exten­sions ein­fach und schnell ein­set­zen und auch wieder her­aus­nehmen
— Haare wer­den im Ver­gle­ich zu dauer­haften Exten­sions nicht geschädigt und der Look kann öfter vari­iert wer­den
Con­tra:
Wie bere­its gesagt, ist das keine direk­te Pro­duk­tkri­tik. Das Prob­lem bei mir war, dass meine natür­lichen Haare sehr dick und auch recht lang sind. Wenn ich alle Exten­sions ein­set­ze, bekom­men die Haare ein schon fast unnatür­lich­es Vol­u­men, außerdem wer­den sie extrem schw­er. Zudem haben meine Haare größ­ten­teils die gle­iche Länge, sind also nicht durchgestuft. Daher ist die “Kan­te” — also der Über­gang zu den Exten­sions stark sicht­bar. Nach der Bear­beitung mit dem Lock­en­stab wird das allerd­ings besser.
Ich würde die Exten­sions also beson­ders empfehlen, wenn nicht nur Länge, son­dern auch Vol­u­men erre­icht wer­den soll.
Alles in allem eine tolle, qual­i­ta­tiv hochw­er­tige Alter­na­tive zu dauer­haften Exten­sions! Wenn ihr mehr darüber erfahren wollt, schaut hier vor­bei: http://www.irresistibleme.com
Habt ihr dieses oder ähn­liche Exten­sions schon pro­biert? Lasst es mich wis­sen!
Liebe Grüße
See you soon
♡ Kristi­na 
— In coop­er­a­tion with Irre­sistible Me

All thoughts & ideas are 100% my own. Thank you so much for sup­port­ing part­ner posts and brands that sup­ports this blog.
Fol­low me on:  Face­book Bloglov­in’ Insta­gram

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply Mademoiselle Pinette 16. November 2015 at 18:07

    Wie witzig. Das sieht echt gut aus.
    Ich selb­st würde mir das auch nie bei einem Friseur machen lassen, weil die Angst zu groß ist, dass das Haar dadurch kaputt geht.
    Alles Liebe,
    Vanes­sa
    Made­moi­sellePinet­te

  • Reply Silvia 16. November 2015 at 18:37

    Love­ly review. You look amaz­ing with them on!

    xx
    Sil­via
    Miss Grey­hound

  • Reply Rumela 16. November 2015 at 20:44

    That exten­sion looks amaz­ing on you .
    My blog: Rume­laTheShopa­holic

  • Reply Julia 16. November 2015 at 22:14

    Du siehst echt toll aus und deine Haare! Wow.
    Liebe Grüße
    http://www.champagne-attitude.com

  • Reply Olivia 16. November 2015 at 23:47

    Hair exten­sions are AMAZING! Great post
    –olivia
    Miss Olivia Says

  • Reply Rachel Dinh 17. November 2015 at 0:39

    Beau­ti­ful, I can’t even tell you have exten­sion.

    http:///www.racheldinh.com

  • Reply Kathleen Weiß 17. November 2015 at 6:41

    Ich habe Exten­sions noch nicht aus­pro­biert. in gewis­ser Weis reizt es mich schon, aber ich ste­he dem ganzen auch etwas skep­tis­ch gegenüber. Meis­tens klin­gen die Pro­duk­tbeschrei­bun­gen ja ganz gut, aber trotzdem beste­ht immer die “Angst”, dass die Exten­sions dann doch nicht wie echt­es Haar ausse­hen.

    Liebe Grüße
    Kath­leen von http://kathleensdream.blogspot.de/

  • Reply Chiara Marandellas 17. November 2015 at 10:44

    Great exten­sions! <3

    Chiara

    http://www.culturewithcoco.com

  • Reply Mai 17. November 2015 at 18:29

    Ich finde es sieht toll aus!
    Zumin­dest auf den Bildern fällt es nicht auf, dass es Exten­sions sind 🙂 

    Lieb­ste Grüße ♥
    Mai von Sparkle & Sand

  • Reply Beautyareaandmore 18. November 2015 at 16:22

    Sieht wirk­lich super aus da kann man nicht meck­ern. All­ge­mein sehr hüb­scher Blog. Find ich super dass du in Tex­as bist, voll cool. Wenn du Lust hast kön­nten wir uns gegen­seit­ig unter­stützen. Hin­ter­lass mir doch gerne dazu einen Kom­men­tar auf meinem Blog. Ich fol­ge dir dann gerne zurück. Alles Liebe, Eileen von Beaut­yarea & more

  • Reply knovikova 19. November 2015 at 10:05

    sehr schön­er post.
    du bist sehr sehr hüb­sch und deine haare sind ein traum.
    ich trage auch gerne exten­sions zu verdich­tung :-))

    liebe grüße

    knovikova.blogspot.de

  • Reply ktinka 19. November 2015 at 17:41

    Ste­ht dir sehr gut! Ich befürchte, ich bin dafür zu untal­en­tiert. 😉
    Lieb­st,
    Kathari­na || ktinka.com

  • Reply Rocio Zaragoza 19. November 2015 at 18:51

    The looks so good!!

    http://thefearlesswardrobe.weebly.com/
    xx

  • Leave a Reply