General

Personal: Frauenlauf Regensburg/ Women’s Run Regensburg

17. August 2014
DSC3259b

Wie schon im vorheri­gen Post angekündigt, habe ich mich ganz kurzfristig für den Frauen­lauf in Regens­burg angemeldet. Da die Strecke nur 6km lang war, war sie auch ohne viel Train­ing gut zu bewälti­gen. Obwohl es den ganzen Tag hin und wieder gereg­net hat, herrschte pünk­tlich zum Start das beste Wet­ter. Die Strecke ging durch Regens­burgs wun­der­schöne Alt­stadt und an der Donau ent­lang. Ich war schneller als gedacht, trotzdem habe ich mich ein biss­chen geärg­ert, dass ich so wenig trainieren kon­nte. Ich war die let­zten Wochen viel beru­flich unter­wegs und darun­ter hat der Sport sehr gelit­ten.
Jet­zt da der Herb­st näher­rückt, bin ich hochmo­tiviert mit dem Train­ing wieder durchzus­tarten. Komis­cher­weise lasse ich im Som­mer den Sport meist schleifen und bin im Herbst/Winter viel aktiver und demzu­fol­ge auch zufrieden­er mit mein­er Fig­ur. Vielle­icht liegt es daran, dass im Som­mer eher Gril­len und faul in der Son­ne liegen ange­sagt sind 😉
As I told in the last post, I’ve spon­ta­neous­ly reg­is­tered for the Regens­burg women’s run. The dis­tance was only 6 kilo­me­tres, so it went real­ly well even with­out train­ing. Although it rained very often that day, the weath­er was per­fect­ly sun­ny right on time for the start. The course went through the beau­ti­ful his­toric city cen­ter of Regens­burg and along the Danube. I was faster than I thought, nev­er­the­less I was a lit­tle annoyed that I wasn’t able to real­ly train. The last weeks I was very busy trav­el­ling for work and couldn’t do a lot of sport.
Now that fall is com­ing closer, I’m soo moti­vat­ed  to start over with train­ing. Mys­te­ri­ous­ly I always let train­ing a lit­tle slide in sum­mer­time. I’m more active in fall/winter and there­fore more con­tent with my body. May­be this is because I love hav­ing BBQs and lay­ing in the sun 😉
Bis bald
See you soon
Kristi­na
XOXO
PS: Das Bier auf dem einen Foto ist natür­lich alko­hol­frei!
The beer on the pho­to is with­out alco­hol of course! 

You Might Also Like

7 Comments

  • Reply Anna Becker 17. August 2014 at 9:46

    Ich finde auch, im Som­mer ist´s zu heiß im Win­ter ist´s zu kalt für Sport :). Toll dass du da auch ohne Train­ing mit­gemacht hast. Das bier hast du wir wirk­lich ver­di­ent :). Viel Erfolg, dass die Moti­va­tion hält.
    Lieb­ste Grüße ANNA von fashionannagirl.blogspot.com

  • Reply Gina Vi 17. August 2014 at 11:02

    Das hört sich nach einem tol­len Lauf an! Das würde ich auch gern mitmachen:D
    Hab einen wun­der­vol­len Son­ntag, Süße!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de

  • Reply jacky jay 17. August 2014 at 12:41

    Tolle Fotos 😀
    Ich mache auch mehr im Herbst/Winter als im Som­mer. Da will man ja auh das schöne Wet­ter genießen 😉
    Außerdem ist es meis­tens viel zu warm, um auch nur den Arm zu heben. Ganz zu schweigen vom Sport ;D

    Liebe Grüße♥

  • Reply Sarah Enuwa Audu 17. August 2014 at 13:10

    Awe­some girl, I’d love to try some­thing like this. Need to get back to train­ing too.

    Princes­sAudu

  • Reply Phia 18. August 2014 at 17:14

    Du siehst ein­fach so glück­lich aus auf deinen Fotos! Toll!

  • Reply Miriam Rogers 22. August 2014 at 7:51

    So sehen Sieger aus! Scha­lalalalaaaaa ! So sehen Sieger aus…
    Ich wün­schte, ich würde nach dem joggen auch so glück­lich und munter ausse­hen und nicht kaputt und rot 😀
    Liebe Grüße, Miri­am

  • Reply Meiky 31. August 2014 at 11:32

    Tolle Bilder! Du sche­in­st einen schö­nen Lauf gehabt zu haben! Das freut mich 🙂

  • Leave a Reply