General

Fashiontip: Sei vorsichtig mit hautfarbenen Strumpfhosen/ Be careful with nude tights!

2014-04-11
\n

\n

\n

\n

\n

\n
\nSei vorsichtig mit hautfarbenen Strumpfhosen!

\n

\nBe careful with nude tights!

\n

\n

\nZuerst einmal sind hautfarbene Strumpfhosen allgemein knifflig. Zum Beispiel ist es schwierig die richtige Farbe zu finden. Sie sollte mit dem eigenen Hautton perfekt übereinstimmen und weder zu blass noch zu dunkel sein. Dann sollte auch die Textur mit der Haut harmonieren, was bedeutet, dass sie weder zu glänzend noch zu matt wirken darf. Was diesen Punkt betrifft, frage ich mich immer wieder, wer oder was so viele Frauen dazu bringt diese schrecklichen glänzenden Strumpfhosen zu tragen. Stark glänzende Strumpfhosen lassen auch die schlankesten Beine wie die von Elefanten wirken, sie sind einfach niemals vorteilhaft.

\n

\nAußerdem besteht wie bei jeder Strumpfhose permanent die Gefahr (ich persönlich bin eine Meisterin darin jede Strumpfhose in Rekordzeit zu zerstören) sich eine Laufmasche zu ziehen und mit dieser womöglich unbemerkt stundenlang herumzulaufen.

\n

\nNatürlich gibt es Situationen, in denen Nylons unverzichtbar sind. In Berufen mit einem noch sehr konservativen Dresscode wären nackte Beine ein Fauxpas. Ebenso würde ich auch älteren Damen mit Krampfadern immer zu Strumpfhosen raten.
\nWenn du um hautfarbene Strumpfhosen beispielsweise für dein Businessoutfit nicht herumkommst, ist gute Qualität ein Muss. Gute Erfahrungen habe ich z.B. mit den Modellen von Falke gemacht (Pure Matt 20 DEN, Farbe Powder).
\nIn der Freizeit würde ich die Nylons allerdings einfach weglassen. Es lässt deinen Look lässiger und weniger geplant aussehen. Bodylotion und ein bisschen Selbstbräuner könnnen bei noch winterblassen Beinen Wunder bewirken. Und, dass Strumpfhosen zu offenen Schuhen sowieso niemals in Ordnung sind (nein, auch nicht zu Peep-Toes), muss ich ja hoffentlich nicht extra erwähnen!

\n

\n

\n

\n
\nAt first nude tights are generally tricky. For example it is not easy to find the right colour. It should match perfectly with your skin tone and be neither too pale nor too dark. Then it should match with the texture of your skin, which means that it should neither be too shiny nor too dull. According to this point I’ve always asked myself who or what makes so many women wear these awful shiny tights. With shiny tights even the skinniest legs look like the legs of an elephant. They are never ever flattering.

\n

\nBesides there is always the risk to get a run in your tights without even noticing (for example I’m very good at destroying tights within a record time).

\n

\nOf course there are situations where nylons are indispensable. If you have a job with a conservative dress code naked legs would be a faux pas. Plus I would always advise older ladies with varices to wear tights.

\n

\nIf you cannot avoid wearing tights (for instance for you business-outfit) good quality is a must. I made good experience with models by Falke (Pure Matt 20 DEN, colour Powder).

\n

\nIn your free time I’d skip wearing nylons, that’ll make your outfit look more easy and less plannend. Bodylotion and a little self tanning-lotion can also do miracles on winter pale legs. 
\nAnd I hope I don’t have to mention that tights together with open shoes (yes peep-toes, too!)  are never ever an option!
\n
\nBis bald
\n
\nSee you soon
\n
\nKristina
\n
\nXOXO

\n

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Gina Vi 2014-04-11 at 14:55

    Toller Post! Es ist wirklich unheimlich schwer die passende Farbe zu finden 😮
    Ich wünsche dir einen wundervollen Tag, Liebes!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de/

  • Reply christine polz 2014-04-11 at 18:03

    Ich bin da auch ein absoluter Meister. Ich kann mir in Rekordzeit alle Strumpfhosen kaputt machen. Aber ich bin froh, dass ich in keiner Branche arbeite, wo die jetzt unbedingt Muss wären… Gerade bei Hautfarbenen ist das echt so eine Sache… ^^

  • Reply Dressvise 2014-04-12 at 19:00

    Super-Tipps! Du sprichst mir wie aus der Seele. Wer trägt bloß immer diese glänzenden Dinger und wieso verdammt? 😀
    Als Büromädchen muss ich leider ständig Strumpfhosen kaufen, auch wenn ich sie iwie nicht so mag. Erinnert mich meist an Omis und man fühlt sich leicht unwohl. Deshalb bin ich in meiner Freizeit umso glücklicher, sie wegzulassen!
    Finde deinen Blog wirklich süß und folge dir jetzt via GFC 🙂

    Ganz liebe Grüße aus Nürnberg
    Jecky

    dressvise.blogspot.de

  • Leave a Reply