General

Fashiontip: Sei vorsichtig mit hautfarbenen Strumpfhosen/ Be careful with nude tights!

11. April 2014
DSC0031a

Sei vor­sichtig mit haut­far­be­nen Strumpfho­sen!
Be care­ful with nude tights!

Zuer­st ein­mal sind haut­far­bene Strumpfho­sen all­ge­mein knif­flig. Zum Beispiel ist es schwierig die richtige Far­be zu find­en. Sie soll­te mit dem eige­nen Haut­ton per­fekt übere­in­stim­men und wed­er zu blass noch zu dunkel sein. Dann soll­te auch die Tex­tur mit der Haut har­monieren, was bedeutet, dass sie wed­er zu glänzend noch zu matt wirken darf. Was diesen Punkt bet­rifft, frage ich mich immer wieder, wer oder was so viele Frauen dazu bringt diese schreck­lichen glänzen­den Strumpfho­sen zu tra­gen. Stark glänzen­de Strumpfho­sen lassen auch die schlankesten Beine wie die von Ele­fan­ten wirken, sie sind ein­fach niemals vorteil­haft.
Außerdem beste­ht wie bei jed­er Strumpfhose per­ma­nent die Gefahr (ich per­sön­lich bin eine Meis­ter­in dar­in jede Strumpfhose in Reko­rdzeit zu zer­stören) sich eine Lauf­masche zu ziehen und mit dieser wom­öglich unbe­merkt stun­den­lang herumzu­laufen.
Natür­lich gibt es Sit­u­a­tio­nen, in denen Nylons unverzicht­bar sind. In Berufen mit einem noch sehr kon­ser­v­a­tiven Dress­code wären nack­te Beine ein Faux­pas. Eben­so würde ich auch älteren Damen mit Kramp­fadern immer zu Strumpfho­sen raten.
Wenn du um haut­far­bene Strumpfho­sen beispiel­sweise für dein Busi­nes­sout­fit nicht herumkomm­st, ist gute Qual­ität ein Muss. Gute Erfahrun­gen habe ich z.B. mit den Mod­el­len von Falke gemacht (Pure Matt 20 DEN, Far­be Pow­der).
In der Freizeit würde ich die Nylons allerd­ings ein­fach weglassen. Es lässt deinen Look läs­siger und weniger geplant ausse­hen. Body­lo­tion und ein biss­chen Selb­st­bräuner könnnen bei noch win­terblassen Beinen Wun­der bewirken. Und, dass Strumpfho­sen zu offe­nen Schuhen sowieso niemals in Ord­nung sind (nein, auch nicht zu Peep-Toes), muss ich ja hof­fentlich nicht extra erwäh­nen!


At first nude tights are gen­er­al­ly tricky. For exam­ple it is not easy to find the right colour. It should match per­fect­ly with your skin tone and be nei­ther too pale nor too dark. Then it should match with the tex­ture of your skin, which means that it should nei­ther be too shiny nor too dull. Accord­ing to this point I’ve always asked myself who or what makes so many wom­en wear the­se awful shiny tights. With shiny tights even the skin­ni­est legs look like the legs of an ele­phant. They are nev­er ever flat­ter­ing.
Besides there is always the risk to get a run in your tights with­out even notic­ing (for exam­ple I’m very good at destroy­ing tights with­in a record time).
Of course there are sit­u­a­tions where nylons are indis­pens­able. If you have a job with a con­ser­v­a­tive dress code naked legs would be a faux pas. Plus I would always advise old­er ladies with varices to wear tights.
If you can­not avoid wear­ing tights (for instance for you busi­ness-out­fit) good qual­i­ty is a must. I made good expe­ri­ence with mod­els by Falke (Pure Matt 20 DEN, colour Pow­der).
In your free time I’d skip wear­ing nylons, that’ll make your out­fit look more easy and less plan­nend. Body­lo­tion and a lit­tle self tan­ning-lotion can also do mir­a­cles on win­ter pale legs. 
And I hope I don’t have to men­tion that tights togeth­er with open shoes (yes peep-toes, too!)  are nev­er ever an option!


Bis bald


See you soon


Kristi­na


XOXO

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Gina Vi 11. April 2014 at 14:55

    Toller Post! Es ist wirk­lich unheim­lich schw­er die passende Far­be zu find­en 😮
    Ich wün­sche dir einen wun­der­vol­len Tag, Liebes!
    <3
    http://theshimmeroflife.blogspot.de/

  • Reply christine polz 11. April 2014 at 18:03

    Ich bin da auch ein absoluter Meis­ter. Ich kann mir in Reko­rdzeit alle Strumpfho­sen kaputt machen. Aber ich bin froh, dass ich in kein­er Branche arbeite, wo die jet­zt unbe­d­ingt Muss wären… Ger­ade bei Haut­far­be­nen ist das echt so eine Sache… ^^

  • Reply Dressvise 12. April 2014 at 19:00

    Super-Tipps! Du sprich­st mir wie aus der Seele. Wer trägt bloß immer diese glänzen­den Dinger und wieso ver­dammt? 😀
    Als Büromäd­chen muss ich lei­der ständig Strumpfho­sen kaufen, auch wenn ich sie iwie nicht so mag. Erin­nert mich meist an Omis und man fühlt sich leicht unwohl. Deshalb bin ich in mein­er Freizeit umso glück­licher, sie wegzu­lassen!
    Finde deinen Blog wirk­lich süß und fol­ge dir jet­zt via GFC 🙂

    Ganz liebe Grüße aus Nürn­berg
    Jecky

    dressvise.blogspot.de

  • Leave a Reply